Ab in die Wildnis: Fotoworkshop Glattalp 8./9. September 2017

September 13, 2017

Was tun, wenn im September das Wetter umschlägt und schon der erste Schnee kommt? Viel warme Kleidung einpacken und trotzdem auf die Glattalp gehen!

Am Samstagmorgen fuhren wir mit der Seilbahn in diesen versteckten Winkel im Muotatal. Vor uns bot die Glattalp ein fantastisches Bild: Wind und Wetter verzauberten die Alp in eine mystische Landschaft. Und die Wolken boten dazu eine mystisch-schöne Stimmung. Wir packten gleich unsere Kameras aus und machten uns auf, die schönsten Bilder zu fotografieren. 

 

 

 

Wie bei jedem unserer Workshops waren wir nur eine kleine Runde, und so lernte man sich schnell kennen und half sich gegenseitig. Direkt vom ersten Moment war eine tolle Stimmung in der Gruppe, die dem Wetter trotzte. So macht Fotografieren Spass!

 

Unser erstes Motiv war der Glattalpsee. Bei den Wetterbedingungen war das Fotografieren nicht ganz leicht, doch zum Glück hatten wir Dino Tartaruga dabei, denn unter seiner Blache konnten wir das Material gut trocknen.

Das Wetter war so unglaublich abwechslungsreich, dass wir alle kaum aufhören konnten zu fotografieren. Bis zum frühen Abend hatten wir alle eindrückliche Bilder im Kasten, die wir in gemütlicher Runde bei einem Apéro im Berggasthaus anschauten. Bildanalyse und Bildbesprechung sind ein wichtiger Bestandteil unserer Workshops, so gaben wir den Teilnehmern ein paar Verbesserungsvorschläge zu ihren Bildern, die sie gleich umsetzen konnten. Den Abend liessen wir bei einem hervorragenden Znacht und guten Gesprächen ausklingen.

 

 

Am Sonntag ging es nach ausgiebigem Frühstück wieder zum Glattalpsee. Über Nacht hatte es geschneit und alles verwandelte sich in eine gezuckerte Landschaft. Wir fotografierten die weisse Pracht und die Spiegelungen im See.

Stefan und ich als Workshopleiter rückten den Teilnehmern nicht von der Seite und zeigten jedem einzelnen, wie er oder sie mit der eigenen Kamera noch mehr herausholt. Eine andere Perspektive hier und eine andere Kameraeinstellung dort und schon gab es wieder ein ganz neues Bild. Dies konnte jeder am Vormittag ausgiebig ausprobieren.


 

 

Zum Glück waren alle Teilnehmer wind- und wetterfest und hatten auch bei Gegenwind und Schnee die beste Laune. Gemeinsam fuhren wir in bester Stimmung und vielen gelungen Bildern im Gepäck nach Hause. Dieser Workshop bleibt für uns alle unvergessen in Erinnerung!

 

 

Danke an meinen Co-Leiter Stefan Zürrer Fotografie und alle TeilnehmerInnen, Dino Tartaruga, Irina Zürrer, Marian Lüscher, Max Bissig, Dani Schwander und Edgar Koch.

 

 


 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

October 28, 2019

September 6, 2018

September 6, 2018

September 3, 2018

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

Copyright 2019 Donovan Wyrsch,Bachstrasse 33, Rüetschi Haus, Zufahrt Süd, 5034 Suhr,

076 319 94 73, info@donovanpicture.com | All Rights Reserved

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • instagram